Mietrecht in Gerolstein, Bitburg und Prüm

Mietschulden, Mietminderung, Räumungsklage oder Mietkündigung? ‒

Die passenden Antworten finden sich im Mietrecht

 

Ob bei Vermieter oder Mieter, Probleme im Mietrecht finden sich auf beiden Seiten, wie unzureichend formulierte Mietverträge, Mängel in der Wohnung, hohe Mietschulden, Mietminderungen, Räumungsklagen. Das Mietrecht beschäftigt sich mit den Disharmonien, die im Zuge eines Mietverhältnisses auftreten können. Eine der wichtigsten Fragen lautet: Wann ist eine Räumungsklage laut Mietrecht gerechtfertigt? Dicht gefolgt von: Mietkündigung - was muss ich beachten? Zögern Sie nicht, bei auftauchenden Problemen eine fachliche Beratung einzuholen.

 

Anwalt für Mietrecht

 

Meine Kanzlei in Gerolstein ist auch auf das Mietrecht spezialisiert. Dieses umfasst das Wohnmietrecht, aber auch das Gewerbemietrecht. Die Mietrechtsauseinandersetzungen zwischen Mieter und Vermieter benötigen immer öfter eine gerichtliche Klärung. Oft könnten sich diese Verfahren verhindern lassen, wenn beispielsweise bereits vorab in einer Kanzlei für Mietrecht eine Beratung erfolgte oder man den Mietvertrag vor der Unterzeichnung noch überprüfen ließe. Dabei können eventuell versteckte Klauseln erkannt und herausgenommen werden. Oder wenn es sich um strittige Punkte im Mietvertrag handelt, erhalten Sie in meiner Kanzlei zielorientierte Lösungsvorschläge. Viele Probleme im Mietrecht beginnen tatsächlich bereits vor der Vertragsunterzeichnung. Und unabhängig von Vermieter und Mieter ‒ beide Parteien haben mit so manchem schwarzen Schaf zu kämpfen. So geraten viele Vermieter, aufgrund der immensen Mietschulden ihres Mieters, selbst in Liquiditätsprobleme. Im Gegenzug sitzen viele Mieter in einer Wohnung fest, in der es zahlreiche Mängel gibt und der Vermieter will diese nicht beheben. Als Anwalt für Mietrecht berate ich Sie immer über Ihre individuellen Möglichkeiten.

 

Mietminderung, Räumungsklage, Kündigungsfristen, Probleme mit dem Vermieter oder Mieter? Ziehen Sie einen Anwalt für Mietrecht hinzu. Dieser kann Ihnen rasch und unkompliziert Lösungsmöglichkeiten anbieten ‒ das Mietrecht ist eine komplexe Angelegenheit. Dem Laien fehlt dabei der Überblick beziehungsweise Einblick in die Rechtslage. Meine Kanzlei kennt nicht nur das Mietrecht, sondern verliert auch nicht den Fokus auf das Wesentliche: Eine schnelle Bereinigung der aufgetauchten Probleme. Dadurch sparen Sie sich wertvolle Kosten und unnötigen Ärger.

 

 

Betrifft nicht nur das Mietrecht: Sobald Menschen aufeinandertreffen, kann es zu Missverständnissen und/oder Problemen kommen. Fehlt dann der objektive Blick, ist das Einschreiten einer dritten Person oft sehr hilfreich. Denn diese kann zur Schlichtung der Differenzen beitragen. Mietrechtsschwierigkeiten lassen sich schon vorab verhindern, indem professioneller Mietrecht-Rat eingeholt wird. 

Was man beim Mietvertrag beachten sollte

 

Laut Mietrecht ist sowohl die mündliche Vereinbarung als auch ein formloser schriftlicher Mietvertrag rechtsgültig. Es besteht auch nicht das Recht, eine mündliche Vereinbarung nachträglich in Schriftform festzuhalten. Meine Empfehlung als Anwalt für Mietrecht lautet: Schließen Sie den Mietvertrag in schriftlicher Form ab. Denn jede mündlich getroffene Vereinbarung lässt sich vor Gericht nur schwer nachweisen.

 

Besteht ein Mietvertrag bereits seit Jahren, wird oft ein Nachtrag zum Mietvertrag notwendig. Die Gründe dafür sind vielfältig, wie zum Beispiel die Erhöhung der Miete oder wenn die Räumlichkeiten der Wohnung geändert werden. Was zu beachten ist, erkläre ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch. 

 

Wann ist eine Mietminderung gerechtfertigt?

 

Das Mietrecht sieht eine Mietminderung beziehungsweise die komplette Einbehaltung der Miete für schwere Beeinträchtigungen (häufigste Fälle sind Schädlingsbefall und Schimmelbildung) vor. Können ein Raum beziehungsweise mehrere Räume nicht genutzt werden, so ist die Mietminderung auf alle Fälle gesetzlich gedeckt. Doch Störungen und Beeinträchtigungen liegen auch immer im Auge des Betrachters, sodass vor der Mietminderung die professionelle Beratung im individuellen Fall sehr ratsam ist. Denn nicht immer liegt eine erhebliche Beeinträchtigung vor, die eine Mietminderung rechtfertigen kann. Hierbei berate ich Mieter wie auch Vermieter, denen eine Minderung angedroht wurde oder bereits trifft. Die Voraussetzungen einer wirksamen Minderung werde ich mit Ihnen gerne erörtern. 

 

Kündigungsfristen

 

Zur Beratung im Mietrecht gehört auch der große Komplex der Vertragskündigung. Häufige Fragen sind: Welche Kündigungsfristen sind bei der Kündigung einzuhalten? Gelten auch dann Kündigungsfristen, wenn hohe Mietschulden vorhanden sind? Rechtfertigt der Verkauf der Immobilie eine Kündigung? Was tun, wenn der Mieter ohne Ankündigung verschwunden ist. Müssen Sie sich jetzt an Kündigungsfristen halten? Und: Wer bezahlt die eventuell hohen Mietschulden? Ebenfalls ein interessanter Fall im Mietrecht: Wenn der Mieter den Vermieter bedroht. Räumungsklage, ja oder nein?

 

Wann ist eine Räumungsklage rechtens ?

 

Das Mietrecht sieht eine Räumungsklage dann vor, wenn dem Mieter gekündigt wurde, dieser aber nicht ausziehen will. Auch bei hohen Mietschulden ist eine Räumungsklage im Mietrecht gedeckt. Aber der Mieter kann die Kündigung heilen und dadurch die Räumungsklage „aushebeln“. Wie das geschieht, erkläre ich Ihnen gerne in einer persönlichen Beratung. 

Fazit

 

Nutzen Sie eine umfassende anwaltliche Beratung zum  Mietrecht von Anfang an, auch schon vor Abschluss eines Mietvertrages. Ob als Vermieter oder als Mieter sind rechtlich viele Varianten und Möglichkeiten der Vertragsgestaltung zu beachten. Interessiert? Dann freue ich mich über Ihre ganz persönliche Anfrage zum Mietrecht.

© 2018 by RA Amsel. SEO by CMB

06591 9826989

info@ra-amsel.de

Bürozeiten:

montags - donnerstags:

8:00 - 12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr

freitags:

8.00 - 12.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Sarresdorfer Str. 79,

54568 Gerolstein

Senden Sie mir eine Nachricht
Ich erkläre mich mit der Verwendung meiner personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien einverstanden!